FAQ

Häufig gestellte Fragen rund um VIVOBAREFOOT

Wann passt mein Schuh richtig, wo finde ich einen VIVOBAREFOOT Store in meiner Nähe und wen muss ich fragen, wenn ich Partner von VIVOBAREFOOT werden will?

Die meist gestellten Fragen haben wir hier für dich beantwortet.

Barfußschuhe

    Ja, das ist problemlos möglich. Gerade bei Unisex-Modellen unterscheiden sich die Damen- und Herren-Varianten optisch nicht. Es kommt vor, dass der Frauenschuh ein wenig schmaler geschnitten ist.

Generell sind unsere Schuhe weiter geschnitten als konventionelle Modelle. Wenn du dein erstes Paar Barfußschuhe anprobierst, kommen dir diese deshalb vielleicht sehr weit vor - genau so soll es sein! Deine Füße haben viel Platz, um sich natürlich zu bewegen und werden nicht mehr länger eingeengt. Als Faustregel gilt: Hast du im Zehenbereich nach vorne genug Freiraum (ungefähr eine Daumenbreite) und rutschst beim Gehen nicht im oder aus dem Schuh, dann sitzt er optimal. Bekommst du jedoch einen Finger hinter die Ferse, ist der Schuh zu groß.

Auch bei kalten Temperaturen musst du nicht auf Barfußgefühl verzichten. Unsere Winterschuhe sind warm gefüttert und eine zusätzliche Thermo-Einlegesohle sorgt dafür, dass du den Untergrund spürst, jedoch nicht die Kälte. Ein weiterer Pluspunkt: Durch das Barfußlaufen aktivierst du mehr Muskeln und deine Füße werden besser durchblutet - d.h., sie sind automatisch wärmer.

Solltest du Einlagen oder sogar Spezialschuhe aus gesundheitlichen Gründen tragen, raten wir dir zu einem langsamen Umstieg auf Barfußschuhe. Taste dich Stück für Stück an das neue Gefühl von VIVOBAREFOOT-Schuhen heran und gib deinen Füßen Zeit. Du kannst auch deine Einlagen zu Beginn in den Barfußschuhen tragen.

Barfußschuhe tragen bedeutet nicht, dass du künftig auf deine Socken verzichten musst. Denn für das Barfußgefühl der minimalen Schuhe sorgen die ultradünne, patentierte Sohle und das flexible und leichte Material.

Als Anhaltspunkt gilt unsere Größentabelle. Sollte ein Schuh zudem kleiner oder größer ausfallen, findest du dazu einen Hinweis am Artikel. Wenn du dir dennoch nicht sicher bist, empfehlen wir, einfach beide in Frage kommenden Größen zu bestellen. Das Paar, das nicht passt, kannst du anschließend kostenfrei zurücksenden.


Bestellung/ Rücksendung

    Solange mit unserem Kundenservice nichts explizit anderes besprochen oder auf dem Rücksendeschein entsprechend vermerkt wurde, bekommst du den Betrag erstattet.

Das kann mehrere Ursachen haben: Ein Vertipper in der Mailadresse, ein technischer Fehler beim Bestellvorgang oder beim Versand der Bestätigung. Bitte nimm deshalb direkt Kontakt mit uns auf, per E-Mail, Telefon oder Livechat - wir prüfen dann, ob dein Auftrag ankam.

Hier findest du einen Link zum Download einer Paketmarke, die du per E-Mail zum Ausdruck zugesendet bekommst: http://www.vivobarefoot.de/Ruecksendungen. Du findest dort auch den Rücksendeschein als PDF, dieser sollte der Rücksendung vollständig ausgefüllt beiliegen, damit deine Retoure zugeordnet und bearbeitet werden kann.

Du erhältst von uns eine E-Mail, sobald deine Retoure bearbeitet wurde. Dies dauert in der Regel 5-7 Werktage. Mit dem Rücksendebeleg, den du von DHL bei der Einlieferung bekommst, kannst du online auf www.dhl.de deine Sendungsnummer eingeben und Status deiner Rücksendung prüfen.

Ein direkter Umtausch ist in der Regel nicht möglich. Bitte bestelle den gewünschten Ersatz deshalb einfach wieder neu im Online Shop. Den Betrag der ersten Bestellung bekommst du von uns erstattet. In folgenden Ausnahmefällen kann ein Austausch erfolgen: Wenn der gelieferte Artikel nicht dem bestellten entspricht oder fehlerhaft ist.


Gesundheit

    Wenn es sich um einen erworbenen, also nicht genetisch bedingten Hallux Valgus handelt, sind Verbesserungen durch Barfußschuhe durchaus möglich. Die Fehlstellung des großen Zehs kommt häufig durch das langjährige Tragen von zu engen oder zu schmalgeschnittenen Schuhen und tritt vorwiegend bei Frauen auf. Da Barfußschuhe eine anatomische Zehenweite haben und dem Fuß ausreichend Platz zur freien Bewegung der Zehen lassen, begünstigen sie die Fußgesundheit. Zur Sicherheit empfehlen wir eine Rücksprache mit deinem Orthopäden.

Grundsätzlich ist die Frage ganz einfach zu beantworten: Hast du Schmerzen, wenn du barfuß gehst? Wenn nicht, dann eignen sich Barfußschuhe für jeden. Barfußschuhe empfinden das Barfußlaufen nach und begünstigen damit gesunde Füße. Bei Plattfüßen helfen Barfußschuhe, Fußgewölbe aufzubauen, da die Muskulatur gestärkt wird. Auch beim Knick-/Senkfuß, bei dem sich das Längsgewölbe des Fußes senkt und die Ferse nach außen kippt, kann sich das Tragen von Barfußschuhen positiv auswirken. Das A und O ist es bei den meisten Fußfehlstellungen, den Fuß von innen heraus zu kräftigen und wieder aufzubauen. Hierzu sind Barfußschuhe sehr gut, da sie null Sprengung, eine nur 3mm dünne Sohle und die anatomische Zehenweite haben. Zur Sicherheit empfehlen wir eine Rücksprache mit deinem Orthopäden.


Allgemein

    Leder von dem britischen Traditionsunternehmen Pittards kommt von frei lebenden Rindern aus Afrika. Das Leder wird möglichst wenig behandelt, um seine Natürlichkeit beizubehalten. Außerdem wird es von Hand fertig bearbeitet. Die hochwertigen Leder der Made in Portugal-Kollektion stammen aus der Toskana und werden vollständig von Hand in unseren traditionellen Schuhmanufakturen in Porto gegerbt und bearbeitet. Sie sind zu 100% chromfrei.

Ob einer unserer Concept Stores oder ein Händler in deiner Nähe ist, siehst du in den folgenden Übersichten: Stores | Händlerliste