Kostenloser Versand 1 
Lieferung per DHL und DPD 
Lieferzeit 1-3 Werktage  
30 Tage Rückgaberecht 
Kostenloser Rückversand 2 
Kundenservice per Livechat 

Sparen dank der gesenkten Mehrwertsteuer! Wir geben die aktuelle Mehrwertsteuersenkung nicht nur an euch weiter, sondern haben sogar abgerundet und alle Schuhe um 5€ reduziert.

„Das ist genau das, was ich schon immer verkaufen wollte“ – Concept Store Dresden feiert ersten Geburtstag

19. April 2018

Concept Store Dresden feiert ersten Geburtstag


Am 7. April wurde der VIVOBAREFOOT Concept Store Dresden ein Jahr alt. Dieser Anlass wurde groß gefeiert: Kunden und Gäste erwarteten 20% Rabatt, eine Vernissage, leckere Häppchen und als krönender Abschluss ein Konzert der Dresdner Band No King. No Crown. direkt im Store. Wir fragen Store Managerin Ines Bitterlich, wie sie das erste Jahr erlebt hat und wie sie zu VIVOBAREFOOT gekommen ist.

Hat alles gut geklappt mit eurer Jubiläumsfeier?

Ja, auf jeden Fall. Bei den Gästen ist sie super angekommen. Mir persönlich hat die Band ganz besonders gut gefallen und dass drei Freundinnen auch dabei sein konnten.


Wie läuft es jetzt nach einem Jahr VIVOBAREFOOT Concept Store Dresden?

Jetzt etabliert sich der Standort so nach und nach und mittlerweile haben wir Stammkundschaft. Es kommen ganz viele in den Store und sagen: „Meine Freundin oder meine Kollegin hat bei Ihnen Schuhe gekauft und ist so begeistert. Das will ich auch mal testen."

Was war deine erste Begegnung mit VIVOBAREFOOT?

Auf VIVOBAREFOOT bin ich erst im Zuge der Bewerbung als Store Managerin gekommen. Da habe ich mich über die Besonderheiten und Vorteile von Barfußschuhen informiert. Es war wie ein Aha-Effekt und ich dachte: Das ist genau das, was du schon immer verkaufen wolltest! Schuhe hatte ich zwar schon seit 2006 verkauft, aber die waren von ganz anderer Qualität als die Vivos.

Und was gefällt deinen Kunden besonders an Vivos?

Was mich eigentlich fast jeden Tag wieder total verblüfft ist, dass ganz viele Kunden sagen: "Kann ich den Schuh gleich anlassen? Der ist so bequem.“ So etwas wie „Der läuft sich noch ein, der wird noch weiter oder der gibt noch bisschen nach...“ gibt es bei unseren Schuhen überhaupt nicht.

Verrätst du uns noch deinen persönlichen Lieblingsschuh von VIVOBAREFOOT?

Mein Lieblingsschuh ist der Stealth II, das war auch mein allererster. Inzwischen besitze ich nur noch Barfußschuhe.

Danke für das Gespräch, liebe Ines. Wir wünschen dir und deinem Concept Store Dresden weiterhin alles Gute!

Shopmanagerin Ines Bitterlich freut sich über erfolgreiches erstes Jahr
Dresdner Band No King. No Crown. bei Vivobarefoot

Produktempfehlung:


Zurück zur Magazinseite

Diese Blogposts könnten dich auch interessieren


Shoespiracy – ein Gesundheitsskandal „in Form von Schuhen“

Welchen Einfluss hat die Schuhmode auf unsere Füße und unsere Gesundheit im Allgemeinen? Die Dokumentation "Shoespiracy", produziert von VIVOBAREFOO ...

mehr lesen

Ein erlebnisreiches Swimrun Event im Engadin-Tal – Constantin berichtet für euch

In unserem heutigen Blogbeitrag haben wir einen spannenden Artikel für euch übersetzt, der auf einer wissenschaftlichen Studie basiert. Thema ist das Lernver ...

mehr lesen

Ein nasskaltes Abenteuer mit dem Primus Trail - Albrecht Niekau berichtet über den Hermannslauf

Albrecht Niekau ist nicht nur Leichtathlet und seit vielen Jahren Profi-Barfußläufer, er ist auch Inhaber des VIVOBAREFOOT Concept Stores in Biberach. Für ...

mehr lesen

We love Dresden: Eine großartige Concept Store Neueröffnung mit unzähligen Fans – danke euch allen!

Am vergangenen Donnerstag, den 06.04., war es endlich so weit: Der brandneue und deutschlandweit siebte VIVOBAREFOOT Concept Store stand in den Startlöche ...

mehr lesen