Kostenloser Versand 1 
Lieferung per DHL und DPD 
Lieferzeit 1-3 Werktage  
30 Tage Rückgaberecht 
Kostenloser Rückversand 2 
Kundenservice per Livechat 

Starke Füße – starker Körper: Wellness für deine Füße

05. April 2018

Vivobarefoot Fusswellness primus lite


Die Hauptaufgabe von Schuhen ist es, unsere Füße vor Kälte und Verletzungen zu schützen. Dazu ist es vielen von uns wichtig, dass Schuhe gut aussehen und aktuellen Modetrends entsprechen. Gleichzeitig möchten wir unseren Füßen aber auch etwas Gutes tun. Es herrscht die Annahme, Füße bräuchten Unterstützung und Polsterung in Form eines Fußbetts oder sogar unterstützenden Einlagen.

Vom eleganten Highheel, über den gepolsterten Laufschuh bis zum Gesundheitsschuh mit Komfort-Fußbett: Der Einfluss von Modetrends einerseits und der Wunsch nach möglichst bequemen und schonenden Schuhen andererseits, nehmen unseren Füßen die Chance, natürlich zu arbeiten. Hier bieten Barfußschuhe eine Alternative, man könnte auch sagen „Wellness für die Füße“.

Freiheit für Vorderfuß und Zehen

barfuss

Fast alle herkömmlichen Schuhe laufen vorne spitze zu. Das hat zur Folge, dass unsere Zehen nach innen gedrückt werden und die Füße mit der Zeit die Form des Schuhs annehmen. Besonders der große Zeh wird mit spitzen Schuhen eingequetscht und kann nicht richtig arbeiten. Dabei dient er als wichtiger Anker für unsere Körperhaltung und einen festen Stand. Für uns ist eine nach vorne spitz zulaufende Fußform so normal geworden, dass wir diese als natürlich ansehen. Bei Naturvölkern, die ohne Schuhe gehen, hat der Fuß die Form eines „V“.

Vivos sind besonders breit im Vorderfußbereich. Sie bieten genug Platz, dass sich der Fuß in seiner natürlichen Form ausbreiten kann. Die Zehen können sich spreizen und frei bewegen.


Vertrauen in die natürliche Kraft der Füße

Fußbett und Polsterung versetzen den Fuß in eine dauerhafte Ruhelage. Muskeln, Knochen, Bänder und Sehnen werden kaum noch benötigt. Sie verlieren ihre ursprüngliche Funktion und bilden sich zurück. Dabei besitzt der Fuß von selbst die Kraft, Erschütterungen abzufedern und den Körper zu stützen. Muskeln müssen arbeiten, um nicht zu verkümmern und sich natürlich zu entwickeln.

Vivos haben eine extrem dünne Sohle ohne Fußbett. So kräftigen und trainieren sie die gesamte Fußmuskulatur. Der Fuß entwickelt und behält die Kraft, alle Bewegungsabläufe ganz natürlich auszuführen.

primus-lite

Maximaler Bodenkontakt

Ein weiterer Vorteil: Wir können den Untergrund wahrnehmen. Propriozeption ist unser Sinn für Körperbewegung und Orientierung. Wichtig dafür sind die Druckrezeptoren in unseren Fußsohlen. Die dünne Sohle macht es möglich, dass maximales sensorisches Feedback an das Gehirn gesendet wird. Die Stimulation der Nervenenden in den Fußsohlen sorgt außerdem für bessere Durchblutung.

Gesunde Körperhaltung

Einen Absatz besitzen fast alle herkömmlichen Schuhe, selbst wenn wir diesen oft kaum als solchen wahrnehmen, zum Beispiel bei Männerschuhen. Eine dauerhaft erhöhte Ferse behindert jedoch das Fußgelenk und schränkt den Bewegungsradius ein. Das kann zu Fehlhaltungen führen und unser Gangbild beeinträchtigen.
Vivos haben eine komplett flache Sohle ganz ohne Absatz. Dadurch ist eine neutrale Fersenstellung möglich, eine wichtige Voraussetzung für eine aufrechte und gesunde Haltung. Auch die gesamte Wirbelsäule wird so entlastet.

Nicht immer, aber immer öfter: Gönn dir Barfußtage

Unsere Füße sind Meisterwerke aus Knochen, Muskeln, Sehnen und Bändern. Sie können uns weit tragen, Erschütterungen abfedern, den Körper stützen und uns helfen, Bewegungen exakt auszuführen. Wir sollten unser Bestes geben, sie gut zu behandeln. Barfußschuhe sorgen dafür, dass unsere Füße aus eigener Kraft natürlich arbeiten können. So gehen wir aufrecht und achtsam durch die Welt.

kanna

Obwohl es inzwischen für so gut wie jeden Anlass Vivos gibt, möchte nicht jeder jeden Tag Barfußschuhe tragen. Die eine, um nicht komplett auf schicke Absatzschuhe zu Kleid oder Rock verzichten zu müssen. Der andere vielleicht, weil er sich nicht von schon vorhandenen Lieblingsschuhen trennen möchte. Auch beim Sport kann es sinnvoll sein, nicht von einem Tag auf den anderen komplett auf Barfußschuhe umzusteigen: Wenn den Füßen die nötige Muskulatur fehlt, muss diese sich erst wieder ausbilden, gerade wenn es um Aktivitäten geht, die unsere Füße besonders beanspruchen, zum Beispiel Joggen oder Wandern.

Ein Vorschlag daher: Gönnen wir unseren Füßen Abwechslung! Einige Tage pro Woche in Barfußschuhen helfen bereits, Muskulatur, Sehnen und Bänder zu trainieren. Nur starke Füße können uns unser Leben lang zuverlässig tragen. Und es tut gut, den Boden unter den Füßen zu spüren.

Der neue Kanna ist einer unserer leichtesten und biegsamsten Schuhe – wie gemacht, um deinen Füßen eine Pause vom stressigen Alltag zu gönnen. Aus elastischem Mesh sitzt er bequem wie eine Socke – deine Zehen können sich frei bewegen. Die patentierte 3mm dünne Barfußsohle schützt und lässt dich gleichzeitig den Untergrund spüren.


Produktempfehlung:

  • Vivobarefoot Kanna Ladies

    Kanna Ladies

    110,00 60,00 €

  • Vivobarefoot Kanna Ladies

    Kanna Ladies

    110,00 85,00 €


  • Zurück zur Magazinseite

    Diese Blogposts könnten dich auch interessieren


    Der Natur auf der Spur: So aufregend war das Barfußwochenende im Ahrtal

    Am Donnerstag, den 11. August, war es endlich soweit: Das langersehnte VIVOBAREFOOT Offroad-Wochenende im Ahrtal stand vor der Tür. Das Barf ...

    mehr lesen

    Mit dem VIVOBAREFOOT Primus Trail Swimrun beim StrongmanRun in Köln - ein Actionbericht von Lucas Bauer

    Lucas Bauer ist Kraftsportler und hat bereits vor einigen Wochen den Primus Lite All Black für uns beim Cross Fit getestet (Lest mehr dazu hier). Am ...

    mehr lesen

    Vegan Power: Kickbox-Weltmeisterin Claudia spricht über Boxen, Fitness und warum vegane Ernährung ihr Leben verändert hat

    Vor kurzem haben wir für euch Claudia Grammelspacher, Personal Trainerin, Inhaberin des Fightclubs Emmendingen und 8-fache Kickbox-Weltmeisterin ...

    mehr lesen

    VIVOBAREFOOT Gründer Galahad Clark über die lange Geschichte der Barfußschuhe

    Übersetzt aus dem Englischen. Geschrieben von Galahad Clark, Gründer von VIVOBAREFOOT und Schuhmacher der 6. Generation, sowie Sprössling ...

    mehr lesen
    Kontaktiere uns