Kostenloser Versand 1 
Lieferzeit 6-8 Werktage  
Kostenlose Retoure
60 Tage Rückgaberecht 

VIVOBAREFOOT Gründer Galahad Clark über die lange Geschichte der Barfußschuhe

07. Oktober 2016

Übersetzt aus dem Englischen. Geschrieben von Galahad Clark, Gründer von VIVOBAREFOOT und Schuhmacher der 6. Generation, sowie Sprössling der Clark's Familien-Schuhmacher-Dynastie.

VIVOBAREFOOT Gründer Galahad Clark über die Geschichte der Barfußschuhe

"Jeder trägt heute Barfußschuhe, vom Fitnesstrainer bis hin zum Börsianer.
Ohne es zu wissen, führen diese Barfußschuhträger eine Tradition fort, die sich über Generationen erstreckt - bis hin zum ersten hergestellen Schuh.

Ärzte haben bereits lange die gesundheitlichen Vorteile der minimalistische Schuhe - oder gar keiner Schuhe - verstanden. Getragen von indigenen Völkern auf der ganzen Welt, von den Salomon-Inseln bis hin zur Westküste Afrikas.
Bereits 1905 veröffentlichten medizinische Zeitschriften Artikel, die die gesunde Angewohnheit des Tragens von minimalistischen Schuhe loben.

Die starken, gewandten Füße der traditionellen Schuhträger stehen im starken Kontrast zu den überlappenden Zehen und grotesk entzündeten Fußballen, welche durch das Hineinquetschen der Füße in zu enge westliche Schuhe verursacht werden.

VIVOBAREFOOT Gründer Galahad Clark über die Geschichte der Barfußschuhe

Als Symptom für die "Zivilisationskrankheit" waren deformierte Füße eine weitere Epidemie, begünstigt durch die zunehmend unnatürliche Lebensweise der modernen, urbanisierten Welt. Die ersten von Menschen hergestellen Schuhe sollten die Füße vor den Elementen und unwegsamen Gelände schützen - von dem fast undurchdringlichen Dschungel bis zum brennenden Sand der Kalahari. Heute machen sich Barfußschuhe den Durchbruch in der biomechanischen Forschung und High-Tech-Materialien zu Nutze, aber sie bleiben ihrem ursprünglichen Zweck treu. Wie traditionelle Schuhe, die vor Jahrhunderten getragen wurden, erlauben moderne Barfußschuhe den Füßen ihre natürliche Form, Stärke und Beweglichkeit zu wahren.

Indigene Schuhherstellung ist Barfußschuhherstellung. Diese alte Tradition inspiriert uns zu unseren Wurzeln zurückzukehren und Barfußschuhe herzustellen, welche für moderne Füße in allen Bereichen des Lebens gemacht sind."


Zurück zur Magazinseite

Diese Blogposts könnten dich auch interessieren


We love Dresden: Eine großartige Concept Store Neueröffnung mit unzähligen Fans – danke euch allen!

Am vergangenen Donnerstag, den 06.04., war es endlich so weit: Der brandneue und deutschlandweit siebte VIVOBAREFOOT Concept Store stand in den Startlöchern ...

mehr lesen

VIVOBAREFOOT Motus in Motion: Expertentest unseres Motus im MultiSports Freiburg

Dietmar Bartuli, Sportlicher Leiter des Fitnesscenters Multi Sports in Freiburg, hat das Multiterrainmodell Motus von VIVOBAREFOOT getestet. Dietmar ist studie ...

mehr lesen

Minimalismus für jede Jahreszeit: Entdecke die Kasana Familie von VIVOBAREFOOT

Funktion und Stil perfekt vereint: Die Kasana Modelle für Damen bringen Barfußfreiheit beim Gehen und einen minimalistischen Look perfekt zusammen. ...

mehr lesen

VIVOBAREFOOTs Beitrag zum Schutz der Umwelt: Recycelte Materialien, vegane Schuhe und warum wir die Müllinsel schrumpfen lassen

Diese Woche findet vom 03.03.-05.03. die Veggie World Rhein-Main, Europas größte Messe für Veganer, Rohköstler und alle, die sich gesund und ohne tierisch ...

mehr lesen