Kostenloser Versand 1 
Lieferung per DHL und DPD 
Lieferzeit 1-3 Werktage  
30 Tage Rückgaberecht 
Kostenloser Rückversand 2 

VIVOBAREFOOT x ÖTILLÖ: Der Primus Trail Swimrun ist da! Hier kommt unser exklusiver Testbericht

4. August 2017

VIVOBAREFOOT Primus Trail Swimrun

VIVOBAREFOOT Primus Trail Swimrun

VIVOBAREFOOT Primus Trail Swimrun

Lange haben wir auf ihn gewartet und nun ist er endlich eingetroffen! Der Primus Trail Swimrun ist eine neue Version des Primus Trail, die im Rahmen der VIVOBAREFOOT Partnerschaft mit ÖTILLÖ - Swimrun Worldseries - entwickelt wurde und speziell auf die hohen Anforderungen beim Swimrun abgestimmt wurde.

Wir hatten schon vor der offiziellen Lieferung das Glück, das neue Modell testen zu können und berichten heute ganz exklusiv für euch darüber. Swimrun ist eine relativ neue und moderne Sportart, die erst vor wenigen Jahren in Schweden ins Leben gerufen wurde und mittlerweile fast weltweit ausgeübt wird. Die Swimruns finden zumeist in sehr schönen Naturgebieten statt, wo es mehrere Seen und teilweise auch Berglandschaften gibt. Die große Herausforderung dabei ist, dass die Teilnehmer bis zu 40km lange Distanzen zurücklegen.

Das Besondere bei den Swimruns ist, dass sie in Zweierteams absolviert werden und dass man sich nie mehr als 10 Meter von seinem Partner entfernen darf, beim Schwimmen oder an Land. Das schweißt zusammen und man beginnt das Rennen sprichwörtlich als Freunde und beendet es als Brüder/Schwestern (so sagen das zumindest die Teams beim Wettbewerb). Man gibt während des bis zu 8 Stunden dauernden Rennens aufeinander Acht. Aber was genau ist nun ein Swimrun Schuh und was unterscheidet das neue Modell von unserem bekannten und bewährten Primus Trail?

Bei dieser Frage müssten unsere eingefleischten Fans und VIVOBAREFOOT-Experten schon mit dieser Frage anfangen: Ist der Swimrun ein Primus Trail Firm Ground oder ein Primus Trail Soft Ground? Genau das ist der Knackpunkt: Er ist eine Mischung aus beiden!

Der Primus Trail Swimrun hat die Firm Ground Sohle mit einer 3mm Basis und 3mm dicken Profilnoppen. Am Oberschuh lässt sich der bewährte Primus Trail Soft Ground wiederkennen, viele kennen auch noch seinen Vorgänger Trail Freak. Uns hat beim Probieren besonderes die Form sehr gut gefallen. Wie der Primus Trail Soft Ground schmiegt sich der neoprenartige Einstieg an den Knöchel an, die weite und geräumige Form im Vorderfuß eignet sich sogar für Vivo Fans mit höherem Fußrücken/Fußbogen. Nichts drückt, nichts reibt, selbst barfuß. So muss ein VIVOBAREFOOT Schuh sein! Mit der praktischen Schlaufe hinten am Schuh ist auch das Anziehen extrem einfach. Aber eine einfache Kombination von Primus Trail Firm Ground Sohle und Primus Trail Soft Ground Obermaterial ist der Primus Trail Swimrun nicht.

Alle Materialien wurden überarbeitet, um die optimalen Voraussetzungen für den Swimrun bieten zu können. Das Airmeshobermaterial ist noch luftiger und verhindert, dass Wasser aufgesaugt wird. So kann man sicher gehen, dass nach einer Schwimmstrecke das Wasser schnell entweicht, so dass die Swimrunner direkt schnell weiterlaufen können und der Schuh nicht vollgesogen und schwer ist. Der Außensohle wird beim Swimrun auch einiges abverlangt. Denn sie muss eine absolut 100-prozentige Rutschfestigkeit gewährleisten. Man stelle sich nur einmal vor, die Swimrunner würden mit der Sohle auf nassen, glitschigen Steinen ausrutschen - undenkbar!

Wie wir auch schon im Bericht über das Swimrun Event in Engadin geschrieben hatten ist die Sohle extrem griffig. Auch bei Regen und nassem Untergrund haftet sie unglaublich gut, man kommt fast nie ins Rutschen, auch im Alltagseinsatz.

Das neue Sohlenmaterial nennt sich auf Englisch ‚sticky rubber’, also übersetzt ‚klebriger Gummi’. Und in der Tat haftet dieses Material so gut, dass es fast schon klebrig ist.

Wir fassen soweit zusammen: Wasserabweisendes Material – check! Atmungsaktivität – check! Rutschfeste Sohle – check!

VIVOBAREFOOT Primus Trail Swimrun


Wir waren mit dem Modell zusätzlich auch im kühlen Seewasser (beim aktuell schwülen Wetter) und konnten nach 50m Laufen am Seeufer kaum einen Tropfen Wasser mehr aus dem Schuh schütten. Was bleibt sind die bewährten Vorteile eines original VIVOBAREFOOT Schuhs: sagenhafter Komfort, perfekte Passform, sicherer Halt durch den Schnellzugverschluss und die anatomische Form mit der weiten Zehenbox. Unser erster Eindruck war, dass dieser Schuh einfach rundum perfekt ist für Swimruns, wie auch für jede andere Sportart an Land und im Wasser, zum Beispiel Trail Running, Paddeln oder Rafting. Du kannst den neuen Primus Trail Swimrun natürlich auch als deinen neuen Lieblingsallroundschuh zum Laufen, zum Gerätetraining und für das tägliche Workout tragen. Du wirst das geniale Tragegefühl lieben!


Zurück zur Magazinseite

Diese Blogposts könnten dich auch interessieren


Ababa Akaso - Ababa ist zurück in neuem Design

Der Ababa ist endlich wieder da: Das neue Design ist inspiriert von Bodypainting aus Äthiopien. Das Design entstand in Zusammenarbeit mit Akaso, ...

mehr lesen

Barfuß durch die Welt - auf der Suche nach gelebten Utopien

Die Schwestern Lisa und Julia Hermes sind vor zwei Jahren von Deutschland aus losgezogen, um die Welt zu entdecken – und zwar ohne Flugzeug. Das bedeutet: Viel ...

mehr lesen

Der Barfußeinsteiger-Test: Trail-X-Action.de testet den Primus Trail Soft Ground

Wolfgang Hochholzer von Trail-x-action.de ist begeisterter Sportler und Trailrunner. Barfußschuhe im Alltag und beim Trailrun auszuprobieren, das war seine n ...

mehr lesen

Der Schuh der Zukunft: Ab 2019 im Online Shop

Maximale Freiheit für die Füße – minimaler ökologischer Fußabdruck Pro Jahr werden auf der Welt über 20 Milliarden Paar Schuhe produziert. Der Großtei ...

mehr lesen